atelier mondial logo
Eins, deux, tre, quatter
Eins, deux, tre, quatter

Jonathan Roys Werk untersucht das alltägliche Zusammenleben der verschiedenen Schweizer Sprach- und Kulturgemeinschaften.

Die zusammengesetzten Werke in Form von Installationen/Texten vermischen bewusst die vier Landessprachen (und notgedrungen auch Englisch), eine Art bunte und unwahrscheinliche Collage, welche die Schweizer Föderation selbst widerspiegelt.

Sie zeichnen die Zugreise des Künstlers in alle Ecken des Landes nach, wobei er ständig von einer Gemeinschaft und einer Sprache zur anderen wechselt, und bewahren eine greifbare, sensible und aktuelle Spur dieser Schweizer Mehrsprachigkeit mit variabler Geometrie, mit ihren Eigenheiten, Widersprüchen und Fehlern. Zwischen Reflexion, Sensibilisierung und Widerstand.

Jonathan Roy ist ein bildender Künstler aus Québec City, Kanada. Seine künstlerische Arbeit umfasst Installationen, Bildhauerei, Malerei, Schriftstellerei, Fotografie und verschiedene permanente oder ephemere öffentliche Kunstprojekte. Er hat einen Master-Abschluss in Architektur (M. Arch.) der Universität Laval (Québec).


Mehr

Vernissage: 20.06.2024, 17:30 Uhr
Öffnungszeiten: 21.06. - 23.06.2024, 14.00 - 18.00 Uhr
Dauer: 20.06.2024 - 23.06.2024
Ort: Salon Mondial, Freilager-Platz 9, 4142 Münchenstein; Haltestelle „Freilager“



    Vergabe der

    Atelierstipendien 2024

    Die Jurys von Atelier Mondial haben Ende August 2023 getagt und 16 Künstler*innen und einem Künstlerduo aus der Region Basel/Südbaden/Solothurn/Elsass einen Werkaufenthalt im Ausland zugesprochen: Fünf Jurys in den Bereichen Bildende Kunst, Kulturvermittlung, Literatur, Tanz und Mode & Textil haben aus insgesamt 174 eingegangenen Bewerbungen die folgenden Kunstschaffenden für ein Atelier Mondial-Stipendium 2024 ausgewählt. Zudem ist für das Jahr 2024 in Kooperation mit der Kulturstiftung Basel H. Geiger (KBH.G) einmalig ein Stipendium für Bali vergeben worden.

    Mehr

      Zu Gast in unseren Studios

      Vitshois Mwilambwe Bondo
      Kinshasa,
      Demokratische Republik Kongo (in Kooperation mit Pro Helvetia Johannesburg)

      Rika Nakashima
      Tokio, Japan In Kooperation mit TOKAS - Tokyo Arts and Space)

      Putu Parama Kesawa Ananda Putra
      Denpasar, Bali (in Kooperation mit der Kulturstiftung Basel H. Geiger)

      Jonathan Roy
      Québec, Kanada (in Kooperation mit Calq - Conseil des arts et des lettres du Québec)

      Ibtisam Tasnim Zaman
      New York, USA (in Kooperation mit Residency Unlimited)

        Atelier Mondial im CMS-Magazin Radar

        Reise um die Welt mit Kunstschaffenden von Atelier Mondial

        Die fünfte Ausgabe des CMS-Magazins RADAR widmet sich ganz dem Austauschprogramm Atelier Mondial und lässt ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten von ihren Erfahrungen berichten.

        Ansicht