atelier mondial logo

Duende

Die Gruppenausstellung DUENDE!, die gemeinsam vom Atelier Mondial und dem Institut Kunst Gender Natur HGK Basel FHNW präsentiert wird, beschäftigt sich vom 15. bis 26. Mai 2024 mit der Frage, wie Bewegung und Transformation künstlerisch umgesetzt werden.

Bereits zum neunten Mal kooperieren das Institut Kunst Gender Natur HGK Basel FHNW und Atelier Mondial für ein gemeinsames Projekt, an dem Master-Studierende und internationale Kunstschaffende des Atelier Mondials beteiligt sind.

Die von Dr. Filipa Ramos, Dozentin am Institut Kunst, kuratierte Gruppenausstellung DUENDE! beschäftigt sich mit der Frage, wie Bewegung und Transformation in der Kunst umgesetzt werden. Sie befasst sich mit den Herausforderungen, die der Figuration von Handlungen in Zeichnung, Malerei und Skulptur auferlegt werden, sie betrachtet die Rolle, die der Tanz in filmischen Erzählungen spielt und sie untersucht den ständigen Austausch zwischen dem Choreografischen, dem Performativen und dem Theatralischen. Die teilnehmenden Künstler*innen sind: Maria Paz Aires, Adriana Brantuas, Xavier Coronel, Lena Laguna Diel, Fanny Adriana Dunning, Jorge Morocho, Timo Paris, Irene Rainer, Estéfana Román, Mei Ruowen, Alice Tioli, Thy Truong, Kateryna Vysoka und Ibtisam Tasnim Zaman.

Der Titel DUENDE! ist eine Hommage an die Künstlerin Simone Forti, für die dieser Begriff zentral ist. Sie definierte das Tanzverhalten als eine Art «duende»: «a certain gear, a certain patterning of the neuro-chemical system among the many patternings of gears in the repertoire of the living being, as are the states of sleeping, or of concentrating on a problem or of sexual arousal.»

Die Vernissage der Ausstellung DUENDE! findet am Dienstag, 14. Mai 2024, um 18 Uhr im Salon Mondial statt. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.


Vernissage: 14.05.2024, 18 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr.

Dauer: 15.05.2024 - 26.05.2024

Ort: Salon Mondial